Am Abend des 5. Dezember 2010 fand unser diesjähriges Adventskonzert statt. Als wir um 17 Uhr in die Kirche einzogen, war diese mit vielen Kerzen wunderschön erleuchtet und mit etwa 100 Besuchern gut gefüllt.

Zunächst sangen wir altbekannte Gospels wie „Jesus, Be A Fence“ und „Siyahamba“. Das Lied „Seekers of Your Heart“ war nach Jahren wieder aufgefrischt worden und erklang daher zum ersten Mal in der Stiftskirche. Bei den recht neuen Stücken „I Am A Friend of God“ und „Freedom Is Coming“ sang die Gemeinde freudig mit. Die ruhigen Lieder „The Lighthouse“ und „Fly with Me“ bildeten den Abschluss des ersten Teils.

Im zweiten Abschnitt wurde es dann weihnachtlich. Laut und pompös erklang „Joy to The World“. Bei dem bekannten Gospel „Go, Tell It on The Mountain“ und dem neu einstudierten „Shout for Joy“ sangen die Besucher wieder gemeinsam mit uns. Das dann folgende französische Weihnachtslied „Il est né le divin enfant“ war auch für viele Chormitglieder neu, da es seit über zehn Jahren nicht gesungen worden war. An diesem Abend wurde es von einem Frauentrio vorgetragen. Als vorletztes Lied sangen wir „Candle of Hope“, dessen Titel auch das Motto des Adventskonzertes war. Zum Schluss sangen die Zuhörer mit uns „Soon And Very Soon“.

Nach lang anhaltendem Beifall sangen wir als Zugaben eine swingige Version von „Jingle Bells“ und das Lied „Carry The Light“. Mit „Go Tell It on The Mountain“ wollten wir dann aus der Kirche ausziehen – wobei sich die Chormitglieder über den Zeitpunkt nicht einig waren. So verließen einige von uns singend den Kirchenraum, während der Großteil noch stehenblieb. Das Publikum zeigte sich amüsiert. Nach der letzten Strophe waren dann doch alle einhellig der Meinung, nun zu gehen und wir verließen die Kirche.

Die Besucher waren sehr angetan von dem Konzert in so besinnlicher und adventlicher Stimmung. Viele Zuhörer bedankten sich am Ausgang mit lobenden Worten oder einer kleinen Geldspende bei „The Gospel Company“.

Für die meisten Chormitglieder ging es danach weiter ins Restaurant „Unique“. Bei leckerem Essen und gutem Wein ließen wir den Abend ausklingen.

Wiebke Beyersdorf

Weihnachtliche Gospels zum 2. Advent

Beitragsnavigation