Freuen sich auf die Gospel-Nacht: Hartmut Deutsch (von links, Vorsitzender des Elmshorner  Spendenparlaments), Volker Großmann (Volksbank Pinneberg-Elmshorn) Elke-Maria Lutz (Vorsitzende Kinderschutzbund Elmshorn) sowie Gisela Hamke, Jürgen Jensen, Helmut und Jan-Mirko Hamke.

BENEFIZKONZERT Gospel-Nacht unter freiem Himmel am 10. Juni am Töverhuus / Erlös wird gespendet

Bericht der Elmshorner Nachrichten vom 03.06.2016

KLEIN NORDENDE „Wir wollen mit einem fröhlichen Abend am Töverhuus helfen“, das war die Idee von Gisela und Helmut Hamke. Der zweite Gedanke: Musik verbindet, eine Gospelnacht, das passt. Gemeinsam mit Hartmut Deutsch organisiert Familie Hamke deshalb am Freitag, 10. Juni, ab 20 Uhr am Töverhuus eine Benefiz-Gospelnacht open air.

Mit von der Partie sind der Hörster Gospelchor „Whats up“ unter der Leitung von Marion Elm; der Gospelchor der Friedenskirchengemeinde Elmshorn „Open up wide“, Leitung Joachim Poel-chau; „The Gospel Company“ der Elmshomer Stiftskirche, Chorleitung Ute Heintzsch, sowie „Young Spirits Gospel Choir Elmshorn“, Chorleiter Sören Schröder.

Die Karten für das Gospel-open-air-Konzert kosten 15 Euro und sind bei der Volksbank Pinneberg-Elmshom in der Königstraße; im Büro des Kinderschutzbundes, Jürgenstraße 11; im Klein Nordender Rewe-Markt sowie im Blumenhaus Konetzny in Klein Nordende erhältlich.

Nachdem die Idee des Benefizkonzertes geboren war, holten Hamkes Hartmut Deutsch ins Boot und entwickelten das Projekt weiter: „Wir laden interessante
Gospelchöre aus Elmshorn und Umgebung ein.“ Die Verbindung zwischen Hamke und Deutsch passt nicht nur musikalisch. Deutsch ist Vorsitzender des Elmshorner Spendenparlaments, Helmut Hamke wiederum im Vorstand des Kinderschutzbundes aktiv. Beide Elmshomer Institutionen sollen mit der Gospelnacht am Töverhuus unterstützt werden.

Die Chöre verzichten an diesem Abend auf ihre Gage, die Volksbank Pinneberg-Elmshom finanziert gemeinsam mit Hamke Event-Technik die professionelle Ton-und Licht-Technik des
Abends. „Wir unterstützen diese Veranstaltung sehr gerne“, sagte Volker Großmann von der Volksbank und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Töverhuus-Team und die immer neuen Veranstaltungsideen der Familie Hamke.

Holz-Junge und Theo Stüben sorgen mit Strohballen und stabilen Holzlatten für rustikale Sitzmöglichkeiten. Die Sponsoren sorgen dafür, dass keine weiteren Kosten entstehen und die Einnahmen aus dem Benefiz-Konzert je zur Hälfte an das Spendenparlament und an den Kinderschutzbund gehen können. Meike Kamin

Sie wollen mit Musik helfen

Beitragsnavigation